Öffentliche Vorstellungen

 

„Irrungen & Wirrungen“ richtet sich an ein Familienpublikum ab 10 Jahren. Eine Gruppe von maximal 30 Personen bewegt sich gemeinsam mit dem Schauspieler an die verschiedenen Spielorte. Die kleine Zuschauergruppe ermöglicht die Entstehung von Intimität zwischen Schauspieler, Puppen und Publikum. Jeder Zuschauer kann seine Perspektive frei wählen und entscheiden, sich einer Situation anzunähern oder lieber aus einer gewissen Distanz zuzusehen.

 

 

Vorstellungen für Schulklassen

 

In den Schulvorstellungen richtet sich das Stück idealerweise an Jugendliche im Alter von 10 bis 13 Jahren, die sich selber im Prozess der (Vor-)Pubertät befinden, sowie deren Lehrpersonen. Eine Vorstellung soll in der Regel für eine einzige Klasse gespielt werden.