Senfsamen ist die Hauptfigur des Stückes.
Eine unbedeutende Elfe, eine Randfigur in Shakespeares Sommernachtstraum, wird sie in unserem Stück zur Hauptfigur. Das walisische Wort für Elf ist Ellyll, „der ganz Andere“. Für Elfen ist es
gleichbedeutend, ob sie sich in Männer oder Frauen verlieben, sie sind unisexuell. Dennoch sind
Liebe und die mögliche Suche nach einem Partner bedeutend für Senfsamen. Sie versucht, von
den Menschen abzugucken, für sich zu lernen, mit dem Ziel die anderen und sich dadurch besser
zu verstehen.